Perspektiven für Straßenkinder und junge Obdachlose in Deutschland Jetzt spenden
Perspektiven für Straßenkinder und junge Obdachlose in Deutschland Jetzt spenden

Streetwork-Jahresstatistik 2017: Die neue virtuelle Streetwork-Station ist ein Volltreffer!

Ein Fünftel aller jungen Menschen, denen wir 2017 geholfen haben, kam online auf uns zu! Damit war nicht zu rechnen: Schon im ersten Jahr unserer bundesweiten virtuellen Streetwork-Station „sofahopper.de“ schlagen sich die Ergebnisse massiv im Jahreserfolg unserer Streetworker nieder: „sofahopper.de“ ist mit Fug und Recht eine vollwertige Streetwork-Station.

2017 haben unsere Straßensozialarbeiter 511 jungen Menschen erfolgreich dabei helfen können, die Straße oder die Gefahr, obdachlose zu werden, hinter sich zu lassen und stattdessen eine dauerhafte, stabile Lebensperspektive zu finden. Das ist etwas weniger als im Flüchtlingsjahr 2016, aber erheblich mehr als jemals zuvor. Es ist ein trauriger und zugleich glücklicher Rekord.

Ein Blick in die Off Road Kids Jahresstatistik 2017 lohnt daher: Die Tabellen und Grafiken zeigen den enormen Anstieg an jungen Menschen, die auf unsere Hilfe Wert legen: Satte 10.000 Beratungs- und Betreuungstermine haben unsere Streetworker im letzten Jahr durchgeführt. Durchschnittlich benötigten wir 2017 nur noch 64 Streetwork-Stunden bis zur erfolgreichen Vermittlung eines jungen Menschen (langjähriger Durchschnitt: 75 Stunden).

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre unserer Jahresstatistik 2017 und freuen uns über alle Mitbürger, die unsere Arbeit mit einer Spende voranbringen! Denn Spenden brauchen wir dringend: Wir haben 2018 enorm viel vor!