Das Problem

In Deutschland sind zahlreiche junge Menschen akut von Obdachlosigkeit bedroht oder sitzen bereits auf der Straße. Das Deutsche Jugendinstitut beziffert die Anzahl dieser verzweifelten, von allen Hilfesystemen entkoppelten Jugendlichen und jungen Volljährigen auf mindestens 40.000 (Disconnected Youth). Tendenz steigend. Hintergrund sind in der Regel innerfamiliäre Zerwürfnisse, fehlendes Wissen über Hilfeangebote sowie der Mangel an günstigem Wohnraum und Betreuungsangeboten für junge Menschen, die nicht in ihren Familien leben können.

Die Off Road Kids Stiftung

Die Off Road Kids Stiftung ist die einzige bundesweit tätige Hilfsorganisation für Straßenkinder, junge Obdachlose und akut von Obdachlosigkeit bedrohte junge Menschen bis 27 Jahre in Deutschland. Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung finanziert ihre Tätigkeiten im Wesentlichen durch Spendeneinnahmen und wurde für die Wirkung ihrer Initiativen und Tätigkeitsbereiche vielfach ausgezeichnet. Die Off Road Kids Stiftung verhält sich parteipolitisch neutral und ist nicht konfessionell gebunden.

Die Arbeitsbereiche der Stiftung konzentrieren sich auf:

  • Beratung (bundesweite Online-Hilfe sofahopper.de, Streetwork-Stationen in Ballungsgebieten, Gesundheitsprogramm STREETWORK+)

  • Weiterführende Begleitung  (STABILIZE und PREJOB)

  • Hilfeangebote für Eltern- und Familien (Eltern-Hotline und Family-Neustart)

Der Leitgedanke

Obdachlosigkeit ruiniert die Zukunft junger Menschen 

Die Straße ist ein hochgradig gefährliches Umfeld – ganz besonders für junge Menschen in Notsituationen. Ihnen drohen Einsamkeit, Verwahrlosung, Infektionen, Sucht, Missbrauch, Prostitution und Kriminalität. Die Gefährdung steigt mit der Aufenthaltsdauer im Straßenmilieu und ist unverantwortbar. Jeder Tag auf der Straße mindert die Zukunftsaussichten dieser jungen Menschen. 

► Obdachlosigkeit muss durch professionelle Beratung vermieden werden – auf der Straße als auch frühzeitig im Vorfeld.

Die Zielsetzung

Die individuell bestmögliche Zukunftsperspektive

► Das zentrale Ziel der Off Road Kids Stiftung ist es, für jeden der durch die Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen der Off Road Kids Stiftung begleiteten und betreuten jungen Menschen die individuell bestmögliche, dauerhaft tragfähigste Lebensperspektive zu finden, umzusetzen und zu stabilisieren. Die wesentlichen Kriterien hierfür sind langfristige berufliche und finanzielle Eigenständigkeit, psychische Stabilität und gesellschaftliche Integration.

Alle Tätigkeitsbereiche der Off Road Kids Stiftung dienen dieser Zielsetzung. 

Alleinstellungsmerkmale

  • Die Off Road Kids Stiftung ist die einzige bundesweit tätige Hilfsorganisation für Straßenkinder, junge Obdachlose und akut von Obdachlosigkeit bedrohte junge Menschen bis 27 Jahre in Deutschland. 
  • Die digitale Plattform „sofahopper.de“ ist das einzige flächendeckend verfügbare, digitale Online-Beratungsangebot für entkoppelte junge Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind.
  • Keine andere Hilfsorganisation betreibt für junge Obdachlose ein Netzwerk eigener Streetwork-Stationen in wesentlichen deutschen Ballungsräumen (Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg und Köln).
  • Die Off Road Kids Stiftung kombiniert die bundesweite digitale Sozialarbeit mit der „analogen“ Beratungsarbeit an den Streetwork-Standorten: Junge Menschen aus diesen Ballungsräumen können sich direkt in den Streetwork-Stationen beraten lassen.

 


Die Arbeitsbereiche

Bundesweite Beratung

sofahoppper.de

Über die bundesweit verfügbare Online-Hilfe sofahopper.de leisten die erfahrenen Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen der Off Road Kids Stiftung flächendeckend digitale Sozialarbeit und beraten junge, von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen bis 27 Jahre intensiv bei der Lösungssuche. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an junge Obdachlose in Deutschland, sondern insbesondere an junge Menschen, die vorübergehend bei Bekannten „auf dem Sofa“ Unterschlupf gefunden haben und in „verdeckter“ Obdachlosigkeit leben.

>> mehr zu SOFAHOPPER.DE

Streetwork-Stationen in Ballungszentren

Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Köln

Für Straßenkinder und junge obdachlose Menschen bis 27 Jahre betreibt die Off Road Kids Stiftung Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg und Köln. Auch junge Menschen, die in diesen Ballungsgebieten als „Sofahopper“ in verdeckter Obdachlosigkeit leben, können sich persönlich und direkt in den Streetwork-Stationen beraten lassen. Die Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen der Off Road Kids Stiftung helfen bei der individuellen Perspektivensuche.

>> mehr zu STREETWORK

Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention

STREETWORK+

Mangelnde Gesundheitsförderung, fehlende Schwangerschaftsprävention, verheerende Zahnhygiene und geringster Infektionsschutz sind „auf der Straße“ gravierende Risiken, die die Zukunftsaussichten junger Obdachloser erheblich belasten. Die von Ärzten geschulten Streetworker der Off Road Kids Stiftung binden zahlreiche wichtige Gesundheitsthemen in die Beratungsgespräche mit obdachlosen jungen Menschen ein, geben Präventionsmaterialen aus und vermitteln bei Bedarf medizinische Hilfe.

>> mehr zu STREETWORK+

Übergangsbegleitung

STABILIZE

STABILIZE: Die beste Ersthilfe kann ihre Wirkung schnell wieder verlieren, wenn im Anschluss kein wirkungsvolles Übergangsmanagement zur Stabilisierung der neugewonnenen Lebenssituation folgt. Die Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen der Off Road Kids Stiftung unterstützen junge Menschen bei der Stabilisierung ihrer neuen Lebensperspektiven: in der Familie, in der Heimat, in einer Einrichtung oder im eigenen Wohnraum. Sie helfen zudem bei Behördenkontakten, Antragsverfahren, Schulwahl, juristischen Themen und Ausbildungssuche.

>> mehr zu STABILIZE

Geregelter Lebenswandel, Schulabschluss und Berufsfindung

PREJOB

Ein fehlender Schulabschluss ist ein enormer Bremsfaktor bei der Perspektivenwahl. Die Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen der Off Road Kids Stiftung begleiten entkoppelte junge Menschen ohne Schulabschluss daher aktiv dabei, eigenständig einen dauerhaft geregelten Lebenswandel zu entwickeln, einen fehlenden Schulabschluss nachzuholen und eine Berufsausbildung zu beginnen. Das PREJOB-Programm der Off Road Kids Stiftung kombiniert sozialpädagogische Begleitung mit einem außergewöhnlichen Einzelbeschulungssystem und reicht über den Übergang in eine Berufsausbildung hinaus. Das integrierte Beschulungssystem ermöglicht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen den jederzeitigen Beschulungsbeginn sowie eine individuelle Intensität und Dauer der Beschulung bis zur Haupt- oder Realschulabschlussprüfung.

>> mehr zu PREJOB

 


Hilfe für Eltern und Familien

Eltern-Hotline
07726-37878-290

Eltern, deren Kind weggelaufen ist oder ankündigt, auszureißen, können sich an die kostenfreie Eltern-Hotline der Off Road Kids Stiftung wenden. Dort erfahren Eltern, welche Maßnahmen und Interventionen notwendig und möglich sind, wenn ein Kind abgehauen ist. Wichtig: Die Streetworker der Off Road Kids Stiftung betreiben keinen „Kindersuchdienst“ und erfüllen keine polizeilichen Aufgaben bei der Suche nach verschwundenen Kindern. Aber sie helfen dabei, Kontakte zwischen Kindern und Eltern wieder herzustellen.

>> mehr zur ELTERN-HOTLINE

Family-Neustart
Systemische Beratung und Therapie – per Videokonferenz und real

Family-Neustart ist ein diskretes Systemisches Beratungs- und Therapieangebot der Off Road Kids Stiftung und richtet sich an Familien, Eltern(teile), Paare, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die ein professionelles Beratungsangebot zur Bewältigung und Lösung ihrer komplexen Krisensituation suchen. Family-Neustart bietet Unterstützung und Begleitung im Rahmen eines schnellen, ressourcen- und zielorientierten Lösungsprozesses für Eltern und Familien bei Erziehungsfragen, Konflikten oder Krisen innerhalb der Familie, aber auch für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in herausfordernden Lebenssituationen (Probleme mit der Schule, Ausbildung, Familie oder Zukunftsplanung) sowie für Paare mit Konflikten auf der Beziehungsebene. Die Beratungs- und Therapiestunden finden – bundesweit per Videokonferenz oder direkt vor Ort in Bad Dürrheim im Schwarzwald statt und sind kostenpflichtig.

>> mehr zu FAMILY-NEUSTART

 


Jetzt Spenden
Off Road Kids Spendenkonten
Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN: DE44 6945 0065 0151 0621 73
BIC: SOLADES1VSS
Volksbank e.G.
IBAN: DE29 6649 0000 0000 1010 10
BIC: GENODE61OG1