Förderer der Off Road Kids Stiftung

Wir sagen Danke!

Die Off Road Kids Stiftung finanziert Tätigkeiten wie etwa die überregionale, bundesweite Straßensozialarbeit in erster Linie aus Spendeneinnahmen. Dauerhafte Lebensperspektiven hunderte junge Menschen pro Jahr zu recherchieren und einzuleiten, setzt professionelles Personal und eine funktionierende Infrastruktur voraus. All dies kostet Geld. 

Die Off Road Kids Stiftung ist sehr glücklich darüber, dass es private Spender, Stiftungen, Unternehmen und Förderer gibt, die unsere bundesweite Straßensozialarbeit für Straßenkinder und junge Obdachlose Jahr um Jahr unterstützen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die mithelfen! Besonders möchten wir uns bei unseren Großförderern bedanken, die uns einen enormen Rückhalt geben und durch persönlichen Einsatz die Entwicklung der Off Road Kids Stiftung kontinuierlich voranbringen. Hierzu zählen die Deutsche Bahn Stiftung, die Gröner Group, die Initiative "Wirtschaft kann Kinder e.V.", die BAHN-BKK, Vodafone, die Permira Beteiligungsberatung, die Bausparkasse Schwäbisch Hall, BNP Paribas, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die SKala-Initiative und die Aktion „Deutschland rundet auf“.

 


Stimmen der Förderer

 

„Als ich erstmals von Off Road Kids hörte, war ich sofort Feuer und Flamme. Mir ist es ein sehr persönliches Anliegen, speziell benachteiligten Kindern und jungen Menschen alle erdenkliche Unterstützung zu verschaffen. Mit meinem Unternehmen, der Gröner Group, unterstütze ich deshalb mit voller Überzeugung die Off Road Kids Stiftung, denn ein festes Zuhause ist ein Grundrecht und die Basis für ein gutes Leben. Die Aufgabe, junge Erwachsene von der Straße und ins Berufsleben zu bringen, ist letztlich nur durch gemeinsame Anstrengungen von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik lösbar.“

Christoph Gröner

Vorstandsvorsitzender Gröner Group AG, Vorsitzender Wirtschaft kann Kinder e.V. und Kuratoriumsmitglied der Off Road Kids Stiftung

 


„Menschen am Rande der Gesellschaft zu helfen, ist ein wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft und auch ein wesentlicher Fokus der Deutsche Bahn Stiftung. Daher fördern wir aus tiefster Überzeugung die Off Road Kids Stiftung, denn die unermüdliche Arbeit, die die Streetworker leisten, um Straßenkinder, Ausreißer und junge Obdachlose wieder in die Gesellschaft zu integrieren, verdient unseren allerhöchsten Respekt, unsere Anerkennung und unsere Unterstützung.“

Dr. Richard Lutz

Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG und Beiratsvorsitzender der Deutsche Bahn Stiftung

(Foto: Deutsche Bahn AG / Max Lautenschläger)

­


„Die Off Road Kids Stiftung zeigt beständig innovative, digitale und sozialunternehmerische Wege in der Jugendsozialarbeit auf. Dadurch schafft sie es immer wieder auf beeindruckende Weise, die schwer zu erreichenden Jugendlichen aufzusuchen und dort abzuholen, wo sie sind.“

Anna Maciejowski

Corporate Affairs Manager, Amazon Deutschland und Kuratoriumsmitglied der Off Road Kids Stiftung

 


„Wer sich gesellschaftlichen Herausforderungen stellt, braucht mutige Köpfe, überzeugende Konzepte und Biss. Mit tausenden erfolgreich vermittelten Straßenkindern hat die Off Road Kids Stiftung bewiesen, dass sie all diese Dinge vereint. Umso mehr freue ich mich, dass wir als BAHN-BKK gemeinsam mit der Stiftung ein ganz neues Kapitel schreiben werden. Als erste gesetzliche Krankenkasse haben wir Präventionsprojekte für Straßenkinder konzipiert und umgesetzt. Wir haben diese gesundheitspolitische Herausforderung angenommen und werden einmal mehr die hohe Innovationskraft des Teams der BAHN-BKK beweisen.“

Hanka Knoche

Vorstand der BAHN-BKK und Kuratoriumsmitglied der Off Road Kids Stiftung

 


„Wir unterstützen überzeugt und gerne die Arbeit der Off Road Kids Stiftung. Der internationale Begriff für unser Geschäft der Außenwerbung lautet Out of Home und impliziert, dass es ein Zuhause gibt. Obdachlose Jugendliche, Straßenkinder und Ausreißer, als die schwächsten Glieder unserer Gesellschaft, haben mit Off Road Kids Ansprechpartner in Notlagen – mit dem Ziel, irgendwann wieder ein echtes Zuhause zu haben und damit eine individuelle und bestmögliche Zukunftsperspektive zu entwickeln. Diese Arbeit verdient größten Respekt – und eben Unterstützung!“

Alexander Stotz

CEO der Ströer Media Deutschland GmbH

 


„Ein Zuhause ist die Grundbedingung für die Entwicklung junger Menschen. Wir wollen die Off Road Kids Stiftung dauerhaft unterstützen.“

Reinhard Klein

Vorsitzender des Vorstands der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

 


„Mit ihrem erfolgreichen Konzept, professionelle Beratung in benachteiligte junge Menschen zu investieren, schafft die Off Road Kids Stiftung echte Perspektiven für die Betroffenen und einen greifbaren Mehrwert für unsere Gesellschaft. Ich bin beeindruckt von der Motivation und großen Begeisterung des gesamtes Off Road Kids Teams und unterstütze die Arbeit aus Überzeugung.“

Florian Kreuzer

Head of DACH der Permira Beteiligungsberatung und Kuratoriumsmitglied der Off Road Kids Stiftung

 


„Wir waren von Anfang an vom unternehmerischen Denken der Off Road Kids Stiftung bei der zielorientierten Hilfe für Straßenkinder begeistert. Dies ist ein nachhaltiges Erfolgsrezept, einen inakzeptablen gesellschaftlichen Missstand zu bekämpfen.“

Dr. Jörg Rockenhäuser

Partner und Chairman of DACH der Permira Beteiligungsberatung und Kuratoriumsmitglied der Off Road Kids Stiftung

 


„Off Road Kids hat früh erkannt, dass die Straßenkinder-Problematik in Deutschland unzureichend Beachtung findet. Es ist gelungen, die Straßensozialarbeit entscheidend zu verbessern.“

Thomas Holtmanns

CFO Vodafone Group Services, Geschäftsführer der Vodafone Stiftung Deutschland und Kuratoriumsmitglied der Off Road Kids Stiftung

Jetzt Spenden
Off Road Kids Spendenkonten
Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN: DE44 6945 0065 0151 0621 73
BIC: SOLADES1VSS
Volksbank e.G.
IBAN: DE29 6649 0000 0000 1010 10
BIC: GENODE61OG1